Einen guten vierten Platz bei der diesjährigen Dietemann Regatta auf dem Werratalsee bei Eschwege

belegte Carl Hormes vom NSC. Vier Seeteufel sowie fünf Eltern haben sich am Samstag auf den Weg nach Eschwege gemacht. Bei strahlendem Sonnenschein, sowie mäßigen Winden mit 4 Bft. begann gegen 14.00 Uhr die erste Wettfahrt. Es wurde: Dreieck – up and down – Dreieck – up and down gesegelt. Da bei der ersten Wettfahrt einige Teilnehmer den Lauf aus unverständlichen Gründen vorzeitig beendeten, wurde dieser Lauf annulliert. Drei weitere Läufe folgten. Am Sonntag wurde ein vierter Lauf gestartet, sodass am Ende ein Streicher genutzt werden konnte. Einen grandiosen vierten Platz belegte Carl Hormes vor Nicolas Körner auf Platz sieben. Henryk Wendenburg konnte wegen einer schmerzhaften Prellung am Fuß nicht starten. Julian Wenzel beendete den ersten Lauf, in Führung liegend, aus unerklärlichen Gründen vor dem Durchfahren der Ziellinie und trat bei den folgenden Läufen nicht mehr an. Somit erzielten die beiden Seeteufel nur die Plätze 11.

 

Die strahlenden Pokalgewinner der diesjährigen Dietemann-Regatta

 

 

Die drei Seeteufel vor Ihrem gepackten Trailer (v. l.: Nicolas, Carl und Julian)