Am Mittwoch, den 10.11.2010 war es wieder soweit.

Jürgen Wendenburg und Andreas Otte hatten zum
Spaghetti-Essen der Seeteufel in das Vereinsheim vom NSC eingeladen.
Einige Stunden vorher hatte Andreas mit Mathias Bierwirth und Caroline Teichmann schon damit begonnen, die leckere Bolognese-Soße zuzubereiten. Um 16.00 Uhr war es dann soweit; die "Raubtierfütterung" konnte beginnen. Mehr als 25 Seeteufel waren erschienen. Die Nudeln waren bald aus, aber Mathias hatte noch welche in der Hinterhand und so brauchte keiner hungrig seinen Platz verlassen. Auch einige Gäste bzw. Eltern der Seeteufel durften sich an dem köstlichen Mahl laben. Zum Abschluss der "Nudelsause" war aber immer noch etwas über. Für das leckere Essen haben sich die Seeteufel bei Andreas, Mathias und Caroline mit einem dreimal donnernden "Seeteufel" bedankt.
Die Seeteufel machten dann noch Vorschläge über gewünschte Aktivitäten während der Wintersaison. Es wurden Schlitten fahren, Schlittschuh laufen, Schwimmen, Kegeln, Bowling, Winterwanderung, Spielenachmittag und Filmnachmittag vorgeschlagen. Gegen 18.00 Uhr wurden die Seeteufel dann von ihren Eltern aus dem Vereinsheim des NSC abgeholt.

 


Weitere Fotos gibt es hier