Leider waren nur zwei Teams beim diesjährigen Harzpokal vom WSVI am 29. - 30.09.2012 auf der Innerste Talsperre vertreten.

Es waren dies Leon Gehrke und Johannes Geese auf "na und" sowie Julian Wenzel und Henryk Wendenburg auf "Seehexe".
Bereits am Mittwoch davor wurden drei Teenys verladen. Leider fiel das Team Isermann/Thiele wegen Erkrankung aus. Also ging es mit zwei Teenys am Samstag auf zur Innerste Talsperre.
Zum ersten Start gingen 13 Teenys ins Wasser. Bei Windstärken von 3-4 Bft. in Böhen bis 5 Bft. hat das Team Wenzel/Wendenburg den ersten Start abgebrochen. Das zweite Team mit Leon und Johannes hat sich aber wacker geschlagen. So wurden am Samstag drei Läufe absolviert. Am Sonntag fanden noch zwei Läufe statt, sodass es zu einem Streicher kam.
Am Ende siegte erwartungsgemäß Emanuel von Cramon/Michel Varrelmann vor Anneke Ostermann/Leonie Fricke und Martin Schmidt/Maleen Ostermann. Das Team mit Leon und Johannes belegte trotz eines Handicaps (Spinnacker unter dem Teeny) am Ende Platz zehn, wobei im ersten Lauf Platz sieben schon recht gut war.
Das Wochenende war für alle Beteiligten eine gute Erfahrung.



Die vier Segler von links: Johannes Geese, Leon Gehrke, Henryk Wendenburg, Julian Wenzel