Auch in diesem Jahr konnten sich Kinder aus der Umgebung einen Nachmittag lang beim NSC im Rahmen der Northeimer Ferien-Spaß Aktion tummeln.

Gegen 14.00 Uhr begrüßten der Jugendwart des NSC Andreas Otte  und unser Vorsitzender Rainer Prelle den Initiator der Northeimer Ferienspaß-Aktion sowie 21 Kinder auf dem Gelände des Northeimer Segelclubs. Die aus Sicherheitsgründen zu tragenden Rettungswesten lagen bereits für alle Teilnehmer bereit.
Nachdem die Schwimmwesten angezogen waren ging es dann auch gleich aufs Wasser. Einige Dickschiffskipper hatten sich wieder bereit erklärt, die Jungen und Mädchen auf den See zu begleiten. Auch einige Seeteufel sind mit den Vereinsjollen und Gästen an Bord auf den See „hinausgefahren“. Die Sonne schien bei circa 33 Grad. Somit war bestes Badewetter angesagt; allerdings bei „0“ Windstärken kein Segelwetter. Die Dickschiffe konnten sich mit eigenem Elektroantrieb hinter der Insel aufs Wasser begeben; die Jollen wurden von unserem Motorboot zu dem Treffpunkt gezogen. Unter den wachsamen Augen der Dickschiffskipper und der Motorbootbesatzung durften unsere Gäste dann im See baden.
Gegen 16.00 Uhr kamen die „Wasserraten dann wieder an Land, um sich an dem von Andreas aufgestellten „Büfett“ zu bedienen. Es gab Bratwurst und Krakauer mit Brötchen, sowie gekühlte Getränke. Gegen 17.00 Uhr fand die Veranstaltung mit dem Abholen unserer Gäste sein Ende.

 

Aus Sicherheitsgründen musste jeder Teilnehmer eine Rettungsweste anlegen

 

Badespaß mit dem NSC auf dem "Großen Northeimer Freizeitsee

 

Die Kinder der Ferienspaß-Aktion beim Baden (Fotos vom Sicherungsboot des NSC).