Am gestrigen Mittwoch hat der NSC Besuch von einem HNA-Reporter erhalten.

Grund dafür ist ein Drachenboot. Der NSC hat in dieser Saison einige Jollenplätze an die Eigner eines Drachenbootes vergeben. Das ca. 13 Meter lange Boot wird mit 20 paddelnden Personen angetrieben. Gesteuert wird das Boot über ein überdimensioniertes Paddel am Heck. Am Bug sitzt eine Person, die mit Hilfe einer Trommel den Takt für die paddelnde Mannschaft vorgibt. Die Seeteufel und einige erwachsene Clubmitglieder konnten ihren Mannschaftssinn bereits im Boot zeigen. Über Drachenboote wird später noch zu schreiben sein. Vorerst sollte das Bild genügen.

 

 Das Drachenboot mit gemischter Besetzung

 

Das Paddeln ist ganz schön anstrengend