Liebe Clubmitglieder,

das Ansegeln ist gelaufen. Wie wir feststellen mußten, war das ja eher eine

Jugendregatta als ein Ansegeln des Northeimer Segelclubs.
7 Optis, 2 Teenies und 2 Laser. Ach ja, und es waren tatsächlich 3 Kajütboote dabei. Die Flaute tat ihr Übriges.
Ein Ansegeln stellt man sich doch anders vor! Der ganze See voller weißer Segel ! Das wäre doch einmal ein schönes Bild!

Aber das Ansegeln wird nun einmal traditionell als Regatta geführt und das ist nicht jedermanns Sache. Dieses ständige sich messen müssen,
Vorbereitung, Regattaregeln, man braucht einen eingespielten Vorschoter und einige halten ihre Boote einfach für zu langsam und haben keine
Lust als Schlußlicht einzulaufen.

Nehmen wir alle Boote zusammen, haben wir laut unserem Hafenmeister Toni etwa 110 Boote im Club. 110 Boote !!! Man stelle sich einmal vor,
die würden alle gleichzeitig starten. Das werden wir zum Glück niemals erleben.
Aber ein Ansegeln der anderen Art - nennen wir es einfach: "Saisoneröffnung" -, das können wir doch auf die Beine stellen!
Am Pfingstsonntag, den 19. Mai ab 15.00 Uhr heißt es für alle die Lust haben: "Leinen los!". Schnappt euch eure Boote und ab auf´s Wasser.
Ohne Druck, ohne Vorschriften und Regeln (ausgenommen Vorfahrtsregeln). Einfaches Freizeitsegeln.
Zeigen wir den Northeimern doch einmal was wir für ein schöner großer Verein sind!
Laßt den Kiessee einen Tag voller weißer und bunter Segel sein! Das wir auch sicherlich uns viel Freude bereiten.

Danach schmeißen wir den Grill an! Jeder bringt sich sein Grillgut selbst mit und vielleicht bringt auch der eine oder andere einen Salat mit.
Mein Angebot steht! Wenn wir am Sonntag nachmittag mehr als 40 Boote auf dem Wasser haben, spendiere ich Freibier für alle! (Für alle Segler,
nicht für die Zugucker.)
Vielleicht wird ja auch für die Zukunft eine neue Veranstaltung daraus!? Ich zähl auf euch!

Mit hoffnungsvollen Grüßen,
Sieghard Willmer
(Schriftführer)